Gebäude Haus des Jugendrechts in Wiesbaden
Wiesbaden
Das Haus des Jugendrechts (HdJR) Wiesbaden führt als behördenübergreifende Einrichtung alle am Jugendstrafverfahren beteiligten Institutionen (zur Zeit Polizei und Staatsanwaltschaft sowie Jugendhilfevertreter des Amtes für Soziale Arbeit) unter einem Dach zusammen. Zielsetzung ist ein abgestimmtes und schnelles Reagieren auf strafbares Verhalten junger Menschen.
Staatsanwaltschaft
Die Staatsanwaltschaft
Die Staatsanwaltschaft im Haus des Jugendrechts (HdJR) Wiesbaden gehört organisatorisch zur Jugendabteilung der im Justizzentrum angesiedelten Staatsanwaltschaft Wiesbaden. Da im HdJR ein eigenes Sekretariat eingerichtet wurde, ist eine voll funktionsfähige und vom Geschäftsbetrieb des Haupthauses weitgehend unabhängige Außenstelle zur Bearbeitung
Polizeimarke in einer Hand
Die Polizei
Strukturell gehört der polizeiliche Teil des Hauses des Jugendrechts (HdJR) Wiesbaden zur Polizeidirektion Wiesbaden und wurde dort dem Regionalen Ermittlungs- und Fahndungsdienst angegliedert. Neben der repressiven Bearbeitung von Ermittlungsverfahren gegen Jugendliche und Heranwachsende, legt die Polizei einen hohen Wert auf die
Detail einer sich öffnende Tür
Die Jugendhilfe
Die Bezirkssozialarbeit im Haus des Jugendrechts eröffnet Hilfen und Unterstützungsangebote für die tatverdächtigen und straffällig gewordenen jungen Menschen, die – bei Minderjährigen mit ihren Eltern bzw. einem sorgeberechtigten Elternteil – in Wiesbaden leben.
Anfahrtsbeschreibung HdJR Wiesbaden
Anfahrtsbeschreibung
Hier finden Sie die detaillierte Anfahrtsbeschreibung.

SERVICE